Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/hollebolle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mega-Spannende Story

Hallo Hallo!

Mögt ihr Blumen? Also ich bin ja eigentlich nicht so der Blumenfreund. Mag vielleicht auch damit zu tun haben, dass ich mit keinem grünen Daumen gesegnet worden bin und daher bei mir immer alle Pflanzen eingehen. Ne Zeit lang war der Grund, dass sie ausgetrocknet sind. Dann habe ich versucht mehr daran zu denken und plötzlich war der Grund, dass sie immer ersoffen sind, da sie wohl zu viel bekamen. Aber wie soll man auch wissen wie die genau richtige Menge ist? Jedenfalls hab ich es irgendwann aufgegeben mit den Grünpflanzen...wobei nicht ganz. Ich hab ein paar Kakteen zu Hause und mit denen komme ich super klar!

Alles hat angefangen, dass ich irgendwann mal zum Geburtstah n kleinen Kaktus so nebenbei zum Geschenk bekam. Den hab ich mir dann ins Fensterbrett gestellt und durfte zusehen wie er alle anderen Pflanzen überlebte. Gegossen hab ich ihn bestimmt nur alle zwei Monate und dann auch nur mit nem kleinen Trinkglas voll Wasser. Jedenfalls haben meine Freunde und Bekannte mitbekommen, dass bei mir nur dieser Kaktuss steht und haben daraus wohl geschlussfolgert, dass ich auf Kakteen stehe. Nagut so bekam ich anschließend immer mal wieder n Kaktuss, sodass diese mittlerweile meine gesamten Fensterbretter zieren. So sind quasi meine Bekannten daran schuld, dass ich da so eine Art Leidenschaft entwickelt habe, da sie mir ständig welche schenkten. Wo am Anfang gar kein Interesse bestand, entwickelte sich dann nach und nach eins und dadurch mag ich heutzutage auch Kakteen. Somit kann es doch seinen Vorteil haben, wenn Verwandte einem irgendwas schenken und man einfach nichts dazu sagt, dass sich das natürlich so positiv entwickelt hätte ich auch nicht gedacht...

Ich weiß wahnsinnge Story ne? Erzähl die auf jeden Fall noch meinen Ur-Enkeln

19.9.12 16:23


Werbung


Super Chef!

Hallo und seid gegrüßt alle miteinander!

Da bin ich ja das letzte Mal ganz schön abgeschweift mit meinen Dächer-Charakterisierungen. Doch was soll ich sagen, ich mag meinen Beruf eben und denke auch gerne in der Freizeit mal darüber nach. Außerdem kann es ja auch Unwissenden nicht schaden mal davon gehört zu haben. Doch heute werde ich nicht schon wieder damit anfangen, keine Sorge. Immerhin hab ich ja auch noch gar nichts sonst weiter von mir erzählt und das soll ja hier nicht der Dachdeckerblog schlechthin werden. 

Mein Chef beim Betrieb ist wirklich super (ja ich weiß schon wieder Dachdeckerei, aber darum geht es hier dieses Mal nicht, versprochen). Er leiht mir häufig sein Auto aus, also nicht unbedingt sein Autos, sondern eins was der Firma gehört und als Dienstwagen gedacht ist, aber es ist ja quasi sein Auto und ich darf es ab und an mal über das Wochenende nutzen. Jedenfalls ist das Auto richtig geil und ich gebe jedem diesen Hinweis auf die Seite von mobile einmal zu schauen und sich dieses Auto anzugucken. Ich bin auch schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich mir das vielleicht holen sollte, da ich noch kein Auto habe. Auf der anderen Seite wäre es vielleicht aber auch unnütz, denn immerhin bekomm ich das Auto regelmäßig ausgeliehen und muss Steuern und der gleichen nicht bezahlen. Von daher tut das noch nicht Not. Aber reizen würde es mich natürlich trotzdem...aber Holger reist sich zusammen und genießt lieber das was er hat, denn ich meine man muss nicht immer alles besitzen!

So das wars für heute wieder erst einmal, aber wir sehen uns sicherlich die Tage!

13.9.12 16:22


Holger deckt alles!

Einen wunderschönen Guten Abend euch allen!

Ich bin der Holger und ich hab mich entschiedenen hier mal einen neuen Blog aufzumachen. In meinen jungen Jahren hab ich schon den ein oder anderen betrieben, doch keinen wirklich mit wirklich langfristigem Ziel. Ob dies hier anders ist kann ich gar nicht mal wirklich sagen, da ich auch keine leeren Versprechungen machen möchte. Es ist mir auf jeden Fall wichtig klarzustellen, dass es hier nur um mich und mein Leben gehen wird und ich nicht vorhabe mich auf ein bestimmtes Thema zu fixieren. So wird dies kein Filme-, Ernährungstipps- oder Schminktutorialblog. Es geht einfach um den Alltag den ich hier so erlebe und meine Gedanken, quasi wie in einem Tagebuch. Und ganz ehrlich: Wer würde schon von mir ein Schminktutorial besuchen?

Ich bin 28 Jahre alt und arbeite als Dachdecker. Für diesen Beruf hab ich mich damals entschieden, da ich bei einer Firma in den Sommerferien häufiger Ferienarbeit gemacht habe. Das hat mir dann so gut gefallen, dass ich mich dazu entschied dort ne Ausbildung zu machen und diesen Beruf zu erlernen. Und was soll ich sagen, ich hab meine Entscheidung bis heute nicht bereut. Ich muss aber auch dazu sagen, dass Steildach nicht so mein Ding ist, ich decke dann doch lieber Flachdächer, das interessiert mich mehr und macht auch viel mehr Spaß. Man hat einfach auch einen viel größeren Bewegungsspielraum, da man nicht auf nem engen Gerüst ist und die ganze Zeit aufpassen muss wo man hintritt. Flachdach ist da wie aufm Boden, nur dass man eben höher ist. Aber ich will euch hier nicht weiterlangweilen, denn ich weiß für Nicht-Dachdecker ist das ein absolut uninteressantes Thema.

6.9.12 10:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung